Am Mittwoch, den 28.08.2019 führte die Busfirma Krümberg gemeinsam mit der Verkehrspolizei eine Schulung für die Erstklässler der Gelbrinkschule Löningen durch.

Der Busfahrer kam zur Bushaltestelle der Gelbrinkschule, an der schon zwei Polizisten auf die Kinder warteten. Zunächst durften alle Kinder ungeordnet und mit Gedränge in den stehenden Bus einsteigen. Das dauerte bei nur 22 Kindern stolze zwei Minuten. Beim anschließenden geordneten Einsteigen verkürzte sich die Einsteigezeit deutlich. Das richtige Aussteigen aus dem Bus und das anschließende sichere Überqueren der Fahrbahn wurden angesprochen und geübt. Am beeindruckendsten war sicher die Probefahrt. Alle Kinder schnallten sich sicher an und einer der Polizisten legte einen Wasserkanister in den Gang. Der Busfahrer beschleunigte und machte ein scharfe Bremsung, woraufhin der Kanister von ganz hinten nach vorne wanderte. So lernten die Kinder eindrücklich, dass man sich im Bus immer gut festhalten muss – denn eine Vollbremsung ist nicht vorhersehbar.

Die Lehrer und Schüler der 1. Klassen bedankten sich herzlich bei den Polizisten und dem Busfahrer für die informative und aufregende Lehrstunde.