Aktionstag „Schüler schulen Senioren“

Der Aktionstag „Schüler schulen Senioren“ war ein voller Erfolg!

Einen großen Dank besonders an die LzO mit Ansprechpartnerin Elisabeth Kordes, die uns einen leckeren Imbiss ermöglicht hat.

Vielen Dank an Willi Siemer, der für die MT einen tollen Artikel verfasst hat.

Die Teilnehmer waren so begeistert, dass sie einen Nachfolgetermin anregten, den wir gerne anbieten möchten. Ein Termin wird in der nächsten Zeit bekannt gegeben.

Der „Verein n-21:Schulen in Niedersachsen online e.V.“ stellt den Schulen umfangreiche Schulungsanregungen und -unterlagen dafür zur Verfügung.
Das landesweite Projekt wird von den niedersächsischen Sparkassen aus Mitteln der Lotterie „Sparen und Gewinnen“ finanziert.

8F5EF4EA-E446-4EDB-88DE-F7150E237C9D.jpeg
ECEEFE28-C279-4F40-B308-054DE18B7A92.jpeg
2EF286DF-BD61-4437-8B73-53DB60BAABDC.jpeg
5DD45453-872D-4947-B3C7-29D37D706C44.jpeg
806813FA-BDCF-41F8-893F-55BB772F04C4.jpeg
D8949F1F-856B-4510-B57A-277AAFF39BE5.jpeg
9A954EBF-A975-44A0-BFE1-8BC3478CF935.jpeg
50EB558A-1FF0-4E6D-A67E-6C3C6F1AD69F.jpeg
439AEBFE-6EBC-4138-94FA-02BC803364DA.jpeg
A260B37D-8CE6-4C73-9905-59CF4BBA44A5.jpeg
1F526442-7C9B-48E4-9791-84E8DCA99CFB.jpeg
52B6A8CE-EFB6-4334-832A-FF695D6CEA19.jpeg

Schulsozialpädagogin

 

Unsere Schulsozialpädagogin

 

Seit dem 15.09.2017 ist Irene Radke als Schulsozialpädagogin an der Gelbrinkschule tätig.

Sie ist ausgebildete M.A. soz. Päd./ MA soz. Arb., verheiratet und Mutter von drei Kindern.

Zu ihren Aufgaben gehören die Information, Beratung und Unterstützung von Schülern, Eltern und Lehrkräften.

Darüber hinaus führt sie sozialpädagogische Einzel- und Gruppenarbeit durch, dies kann sowohl innerhalb einer Klasse sowie auch einzeln erfolgen. Dies sind unter anderem die Ausbildung und Betreuung der Streitschlichter, das Lubo-Projekt, Konzentrationstraining etc.

Bei Fragen, etc. ist sie erreichbar unter:

radke@caritas-sozialerk.de

Montag und Freitag von 8:45 Uhr bis 12:30 Uhr

Mittwoch von 8:45 Uhr bis 15:00 Uhr im Raum 38 oder telefonisch unter 01789622917.

Weihnachtstheater 2017

 

Unsere kleine Weihnachtsfeier startete mit dem Stück des Forderkurses Englisch unter der Leitung von Herrn Averbeck, in dem Santa Claus gemeinsam mit Knecht Ruprecht und seinem Engel die Schule besucht, um ungezogene und brave Kinder zu beschenken. Die Bescherung fällt für die unerzogenen Kinder dabei sehr spärlich aus.

„Weihnachten fällt aus“ – so lautet der Titel des diesjährigen Theaterstücks, dass die Kinder der Theater-AG unter Leitung von Frau Siemer aufführten.

„Was ist das Wichtigste an Weihnachten?“, so lautete die Frage, die das Kind (Carolin Vater) stellt, um den traurigen Engel (Marie Koopmann) davon zu überzeugen, dass es noch Menschen gibt, die den Sinn des Weihnachtsfestes verstehen. Und tatsächlich: Es sind nicht die vielen Geschenke, das neue Handy oder der knusprige Gänsebraten – sondern die Zuneigung und Hilfbereitschaft unter den Menschen, die dem „Fest der Liebe“ den Sinn geben.

Musikalisch begleitet wurden die Akteure von der Instrumental-AG und dem Schulchor unter der Leitung von Herrn Gelker.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Herrn Siemer, der die Aufführung zum wiederholten Male am Mischpult unterstützt und maßgeblich für den guten Klang sorgt.

Eine weitere Aufführung ist für den heutigen Nachmittag geplant.

 

2017-12-21-PHOTO-00000554.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000555.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000556.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000557.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000558.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000559.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000553.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000554.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000555.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000556.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000557.jpg
2017-12-21-PHOTO-00000558.jpg