Anmeldetermine für das 5. Schuljahr

Schüler/innen der jetzigen Klasse 4 der Grundschule, die ab dem Sommer 2017/2018 die Klasse 5 besuchen, können an folgenden Terminen an den weiterführenden Schulen angemeldet werden:

Gymnasium/Realschule

Anmeldung Kl. 5:

Mi.+Do. 9.00 Uhr–13.00 Uhr +14.00 Uhr–17.00 Uhr;

Fr. 9.00 Uhr–15.00 Uhr

Hauptschule:

Donnerstag, 04.05.2017, von 09.00 Uhr – 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr,

Freitag,        05.05.2017, von 09.00 Uhr – 13.00 Uhr und

Samstag,     06.05.2017, von 09.00 Uhr – 12.00 Uhr.

Read More

Theateraufführung der Gelbrinkschule „Das schönste Ei der Welt“

Theateraufführung der Gelbrinkschule

„Das schönste Ei der Welt“

Termine: 

6. April, 17.00 Uhr Gelbrinkschule (für Eltern und Interessierte)

7. April, 10.00 Uhr  Gelbrinkschule (für die Kinder des 1./2. Schuljahres)

7. April, 12.00 Uhr Gelbrinkschule (für die Kinder des 3./4. Schuljahres)

Mai, 10.00 Uhr St. Franziskus Altenzentrum

Zum Inhalt:

In dem Stück nach Helme Heine geht es um drei Hühner, die sich immerzu darüber streiten, welches von ihnen das schönste sei. Sie misstrauen dem Urteil des Bauern, der sie alle drei gleich schön findet und glauben ebenso wenig dem herbeigerufenen Wolf, noch dem Jäger, denn beide denken nur daran, wie ihnen die Hühner schmecken würden. Also machen sie sich auf den Weg zum König, den sie für klug und sachverständig halten. Dieser weiß, dass wahre Schönheit beliebig ist und  belehrt sie weise, es komme nur auf die inneren Werte an. Er ruft einen Wettbewerb aus, und fordert jedes Huhn auf, ein Ei zu legen. Das Huhn, das das schönste Ei lege, solle Prinzessin werden. Doch nun steht der König vor einer schweren Aufgabe, denn jedes Huhn legt ein ganz besonderes Ei. Wie soll er entscheiden?

Das Theaterstück greift ein auch für Kinder bekanntes und immer aktuelles Thema auf: Wer ist der oder die Schnellste, Klügste, Stärkste oder Beste? Sie konkurrieren und wettstreiten in den verschiedensten Bereichen und erleben dies ebenso in der Welt der Erwachsenen. Man denke an die vielen Shows und Wettbewerbe in den Medien, in denen allzu häufig sehr oberflächlich geurteilt wird.  „Das schönste Ei der Welt“ demonstriert den Kindern die verschiedenen Perspektiven eines Wettstreits und des Begriffs „Schönheit“ und auch das Dilemma einer fairen Beurteilung. So können sie lernen, dass eine sachliche Entscheidung nicht immer möglich ist und manchmal auch der Sieg geteilt werden muss.

Zur Aufführung:

In der Theater-AG der Gelbrinkschule wirken Kinder des dritten und vierten Schuljahres mit. Seit Beginn des Halbjahres studieren die Kinder unter der Leitung von Sonja Siemer das aktuelle Stück mit viel Freude, Engagement aber auch Fleiß ein.

Die Kinder des Chores  singen mit den wettstreitenden Hühnern „Schicke Hühner“ nach der Melodie des Schlagers „Pretty Woman“, und unterstützen den Wolf mit dem Lied: „Ich mag schrecklich gerne Hühner“ (Eisgekühlter Bommerlunder) Bei jedem gelegten Ei jubiliert der Chor „Ein Ei!“ nach dem Lied „Es schneit“ von Rolf Zuckowski. Die Lieder illustrieren den Inhalt des Stücks und unterstreichen ihn augenzwinkernd.

Die Instrumental-AG unterstützt die Aufführung  durch atmosphärische Klänge.

Der Chor und auch die Instrumental-AG werden geleitet von Erich Gelker.

Eingestimmt wird das Publikum von der Flöten-AG, die passend zum Thema „Ich wollt‘ ich wär‘ ein Huhn“ vorträgt und auch zum Ende der Aufführung ein bekanntes Lied anstimmt. (Leitung Christa Groth)

spinner
DSC07939.jpg
DSC07940.jpg
DSC07941.jpg
DSC07941.jpg
DSC07942.jpg
DSC07943.jpg
DSC07871.jpg
DSC07872.jpg
DSC07873.jpg
DSC07874.jpg
DSC07875.jpg
DSC07877.jpg

Matheolympiade

Die Gelbrinkschule nimmt erfolgreich an der Matheolympiade teil.

Die Mathematik-Olympiade ist ein Einzelwettbewerb, der getrennt nach Klassenstufen verläuft und jährlich bundesweit angeboten wird. Über 1000 niedersächsische Grundschulen und Gymnasien beteiligen sich aktiv an der Mathe-Olympiade in Niedersachsen.

Unsere Schule beteiligte sich mit 12 Kindern aus dem Jahrgang 4 an der Olympiade. Vier von ihnen – Emma Buschermöhle, Noah Lückmann, Anthony Zeitz und Johannes Bego Ghina – haben die Aufgaben so gut bewältigt, dass sie eine Runde weiter sind und die Gelbrinkschule am Regionalen Entscheid, der am 19. Mai 2017 am CGL stattfindet, vertreten werden. Wir drücken ihnen fest die Daumen!

Low-T-Ball-Turnier am Rosenmontag 2017

Low-T-Ball-Turnier am Rosenmontag 2017

Schon zur Tradition geworden ist das Low-T-Ball-Turnier der Gelbrinkschule Löningen in Kooperation mit der Tennisabteilung des VfL Löningen. Jeweils am Rosenmontag spielen die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen ihre Meister in dieser besonders kindgerechten Tennisspielform aus. Zunächst werden in getrennter Mädchen- und Jungen-Wertungen an 15 Kleinstspielfeldern  die Klassensieger ermittelt. Als Schiedsrichter stehen hier die Senioren der Tennisabteilung zur Verfügung, so dass ein reibungsloser Ablauf des Turniers gewährleistet ist.

Zwischendurch darf in den Klassen   natürlich auch der Karneval gefeiert werden, bevor sich dann alle Klassen wieder in der Tennishalle treffen, um die Schulsieger in den einzelnen Jahrgängen auszuspielen. Unter großen Anfeuerungsrufen ihrer Klassenkameraden konnten die unten aufgeführten Schülerinnen und Schüler die Finalspiele bestreiten.

Hier die Sieger und Platzierten:

Jahrgang 3

Mädchen:

1. Regina Greb 3a

2.Johanna Schukowska 3c

3.Elisa Karnbrock 3b

4.Emma Jahn 3d

 

Jungen:

1.Mohammed Issa 3c

2.Dawid Bartosko 3a

3.Sefer Ygit 3d

4.Lennart Abeln 3b

 

Jahrgang 4

Mädchen:

  1. Celina Giesbrecht 4c
  2. Jantje Sibbel 4a
  3. Katja Abdi 4d
  4. Emma Buschermöhle 4b

Jungen:

  1. Nshuti Ribeneye 4b
  2. Nils Abeln 4c
  3. Paul Beelmann 4d
  4. Lionel Miller 4a

Die Fotos wurden uns dankenswerterweise von Peter Joseph zur Verfügung gestellt.

spinner
DSC_0076.jpg
DSC_0081.jpg
DSC_0082.jpg
DSC_0083.jpg
DSC_0084.jpg
DSC_0085.jpg
DSC_0001.jpg
DSC_0002.jpg
DSC_0004.jpg
DSC_0011.jpg
DSC_0013.jpg
DSC_0015.jpg

Besuch bei der Feuerwehr

Klasse 3d

Unser Besuch bei der Feuerwehr

Zum Abschluss unseres Themas im Sachunterricht, besuchten wir am 06. Februar die Freiwillige Feuerwehr in Löningen.

Dort wurden wir von dem Feuerwehrmann Hartmut Schwarte begrüßt und durch das Feuerwehrgebäude geführt. Er zeigte uns die persönliche Ausrüstung der Feuerwehrleute, die Fahrzeuge und den Schulungsraum. Auch für unsere Fragen hatte Herr Schwarte ein offenes Ohr.

Dieser Tag war für alle sehr lehrreich und auch der Spaß kam nicht zu kurz. J

An dieser Stelle: Ein herzliches Dankeschön an Herrn Schwarte